Respekt

Gespeichert von Daniel Germer am Mi., 21.04.2021 - 21:31

In der Kindheit des Menschen lernen wir den Respekt gegenüber den Älteren, eine Art der Achtung vor dem Alter, dieser Respekt ist bei gesunden Kindern natürlich und geht einher mit der Fähigkeit zu lernen.

Eine Voraussetzung für den Frieden ist der Respekt vor dem Anderssein und vor der Vielfältigkeit des Lebens - Dalai Lama

Entwicklungspsychologisch kann Respekt in uns erst dann entstehen, wenn wir uns selbst als getrennt von dem "Anderen" erleben, und dessen Grenzen wahrnehmen können, zusätzlich muss also eine Empathie da sein, um erfühlen zu können wo diese Grenzen des anderen Wesens sind.

Respekt erstreckt sich aber nicht nur auf andere gleichartige Menschen, sondern vor allem auch auf die belebte Natur.

Wenn wir die Mitwelt als von uns getrennt betrachten, dann brauchen wir unbedingt Respekt für ihr Anderssein. Können wir jedoch die Mitwelt als Teil unseres Lebens sehen, dann wird Respekt die Oberfläche eines glänzenden Edelsteins, der durch das Licht erstrahlt, welches sich in der Natur findet.