Fair Trade und Islam

Es ist jetzt einige Zeit her, dass Muslime sich mit gerechten Arbeitslöhnen, gerechtem Handel, ja mit dem richtigen Umgang miteinander verschrieben haben, etwa 1436 Jahre um genau zu sein. Die moderne Variante des Fair Trade ist allerdings neu für die Muslime, zum einen gehören sie aufgrund der Kolonialisierung in vielen der muslimischen Ländern zu den Opfern des unfair trade, die Muslime haben in dieser Position wenig Möglichkeit sich zu wehren, und waren meistens froh, wenn sie nicht die untersten auf der Hühnerleiter waren.

Vergebung

Das Bitten um Vergebung der Herr der Anbetung, Sie hat ihre bevorzugte Zeit und zwar im Morgengrauen.

ALLAH sagte in Sure 3:, Vers 17
الصَّابِرِ‌ينَ وَالصَّادِقِينَ وَالْقَانِتِينَ وَالْمُنفِقِينَ وَالْمُسْتَغْفِرِ‌ينَ بِالْأَسْحَارِ‌ ﴿١٧﴾
Die Standhaften und die Wahrhaftigen, die demütig Ergebenen und diejenigen, die ausgeben, und die im letzten Teil der Nacht um Vergebung Bittenden.

Ethik und MEzis

Es gibt etliche ethische Gedanken die man als Mensch und insbesondere als Arzt denken sollte, hier gehört zum Einen die Beschäftigung mit dem Patienten und dem Umgang mit den Daten, was schon in den Artikeln über Verschlüsselungstechniken angeschnitten wurde, und auch das tracking durch Google angeht. (hier deshalb noch einmal eine Empfehlung zu "ducken" anstatt zu googlen)
Ethische Entscheidungen stehen auch, natürlich an oberster Stelle bei der Wahl des "richtigen" Arzneimittels für den Patienten.

Leitlinien zur Kommunikation

Leitlinien sind für Ärzte mit dem Aufkommen der EBM eine relativ neue Entwicklung der letzten Jahre, etwa seit 1990 in Kanada und dann nach 1995 in Deutschland von evidence-based-medicine (EBM) oder auf deutsch etwa von Beweis- oder Belegbasierter Medizin (die falsche Übersetzung "Evidenzbasierte Medizin" hält sich allerdings sehr hartnäckig und ist auch im Sozialgesetzbuch verankert ...

Der gute Arzt: Lehrbuch der ärztlichen Grundhaltung

Image: 
Ein hochwertiges Druckobjekt wie alle Bücher aus dem Hause Schattauer halte ich in der Hand, feste Leinenhaptik und das Bild des Dr. Gachet, von Van Gogh auf dem Einband bleiben dem einzigartigen Stil dieses Elite-Herausgebers medizinischer Bücher treu. Ich hatte vor zwei Jahren ein Exemplar der ersten Auflage als Ausschussware von unserer medizinischen Bibliothek für € 2,- und noch nicht geschafft es zu lesen, da für dieses 340 Seiten lange Buch neben den Fachbüchern des Studiums keine Zeit blieb, dies hat wohl auch zum Ausschluss aus der medizinischen Bibliothek geführt. Die 2.
Autor: 
Klaus Dörner
Gesamtnote: 
2

Der gute Arzt

Immer wieder komme ich in der Medizin zu der Frage: Was ist eigentlich ein guter Arzt und ich bemerke es auch immer wieder in der Klinik wenn ich mit Ärzten zusammenarbeite die gut sind. Die Herausforderungen an einen guten Arzt sind dabei hoch, und sie können nicht durch ein Seminar vermittelt werden, zumindest, nicht laut Dörner, der in seiner zweiten Auflage des Buches gleichnamigen Titels kein Lehrbuch der Technik, sondern ein Lehrbuch der Grundhaltung, also ein philosophisches Buch verfasst hat.

Seiten

Subscribe to mentalitea RSS