Mitgefühl

Die Fähigkeit mit anderen Wesen "mitzufühlen", wird besser als Empathie bezeichnet. Da es tatsächlich nicht eine Eigenschaft ist, die Gefühle wirklich mit den gleichen Wahrnehmungsorganen (Nerven) mit zu fühlen, sondern eine Nachempfindung, eine Erkenntnis und Anerkennung, sowie ein Grundverständnis der Empfindungen anderer Wesen.

Empathie bezeichnet die Fähigkeit und Bereitschaft, Empfindungen, Emotionen, Gedanken, Motive und Persönlichkeitsmerkmale einer anderen Person zu erkennen, zu verstehen und nachzuempfinden. Ein damit korrespondierender allgemeinsprachlicher Begriff ist Mitgefühl.1